Firmengründung in Zypern

Firmengründung in Zypern – Zypern Limited gründen

Eine Zypern Limited zu gründen kann aus unterschiedlichen Gründen eine gute Entscheidung sein: Die Unternehmensbesteuerung in Zypern beträgt zwischen 0%, 2,5% und 12,5% je nach Ausrichtung der Gesellschaft. Voraussetzung ist selbstverständlich, dass sich der Sitz der geschäftlichen Oberleitung (Geschäftsführung) tatsächlich in Zypern befindet.

Die Firmengründung in Zypern macht immer dann Sinn, wenn Sie innerhalb der Europäischen Union Geschäfte abwickeln möchten. Als vollwertiges EU-Mitglied ist die Akzeptanz von Rechnungen aus Zypern gewährleistet, insofern es sich um eine „echte“ Betriebsstätte und nicht nur um eine Briefkastenfirma in Zypern handelt. Außerdem kann die Gründung einer Zypern Limited durch ein Beschäftigungsverhältnis dabei helfen, einen Wohnsitz in Zypern zu begründen und das Verfahren zu vereinfachen.

Für wen eignet sich eine Firmengründung in Zypern?

Eine Firmengründung in Zypern ist vor allem für ortsunabhängige Unternehmer (Freelancer, Marketing-Experten, FBA-Händler), Geschäftsmodelle im Bereich Intellectual Property (IP-Box) aber auch für Privatpersonen wie z.B. Daytrader, Autoren, Youtuber und Digitale Nomaden interessant.

Eine Firma in Zypern zu gründen ist vergleichsweise günstig und bietet in Kombination mit einem steuerlichen Wohnsitz in Zypern zahlreiche Vorteile gegenüber vielen anderen Jurisdiktionen innerhalb der Europäischen Union. Um in den Genuss der niedrigen zypriotischen Steuersätze zu gelangen ist ein ortsansässiger Geschäftsführer unerlässlich.

Die Steuerersparnis gegenüber anderen Ländern macht sich insbesondere bei hohen Gewinnen bemerkbar. Grundsätzlich gilt, je höher der zu versteuernde Jahresgewinn in Zypern ausfällt, desto höher ist der Steuervorteil gegenüber den üblichen Hochsteuerländern.

Aber auch bei überschaubarem Gewinn lohnt sich die Firmengründung in Zypern, wenn Sie sämtliche zahlungswirksame Vorteile zu Ihren Gunsten nutzen. Nehmen Sie daher stets Ihre derzeitigen Strukturkosten, Unternehmenssteuern, Ihre persönlichen Kosten für die tägliche Lebensführung, sowie Einkommenssteuern mit ins Kalkül.

Zypern bietet neben den niedrigen Unternehmenssteuersätzen, großzügige Freibeträge bei der persönlichen Einkommenssteuer und bietet wie England, Irland und Malta auch den britischen Rechtsbrauch des Non-Dom Status.

Diese Vorzüge werden mit zahlreichen Doppelbesteuerungsabkommen und der EU-Mitgliedschaft abgerundet. Das zypriotische Gesellschaftsrecht ist liberal und zuverlässig.

Ab wann sich eine Zypern Limited rechnet

Je nach Höhe des Jahresgewinns fällt die steuerliche Hebelwirkung aus. Die nachstehende Grafik soll diesen Sachverhalt für Sie als erfolgreichen und langfristig wirtschaftenden Unternehmer nachvollziehbar veranschaulichen. Finden Sie sich in diesen Größenordnungen wieder?

Steuern in Zypern im Vergleich zu Deutschland

Der steuerliche Effekt macht sich besonders bei höheren Gewinnen bemerkbar. In Zypern lohnt es sich, nicht nur die Unternehmenssteuern zu betrachten, sondern die individuellen persönlichen Umstände in die Erwägungen einzubeziehen:

Da die Einkommensteuer für eine Privatperson erst bei 19.500 EUR pro Kalenderjahr zum Tragen kommt und bis dahin lediglich Sozialabgaben anfallen, kann es Sinn machen, selbst bei einem geringen Jahresgewinn von 50.000 €, eine Wohnsitznahme in Zypern und die Gründung einer Zypern Limited zu erwägen.

Leben Sie in Partnerschaft – gilt auch für unverheiratete Paare – so gilt der Steuerfreibetrag für beide Personen gleichermaßen. Daraus folgt, dass Gehälter bis 39.000 € pro Jahr keine Einkommensteuerzahllast auslösen.

Verringern Sie nun den Gewinn durch zwei in Abzug zu bringende Gehälter kann dieser auf 11.000 € gedrückt werden. Bei einem Unternehmenssteuersatz von 12,5% würde die Steuerzahllast für die Zypern Limited gerade einmal 1.375 € betragen.

Bei dieser Kalkulation wurden die Sozialversicherungsbeiträge in Höhe von etwa 3.200 € bei Paaren bzw. 1.600 € für Einzelpersonen zur vereinfachten Darstellung vernachlässigt.

Liegt Ihr potentieller Gewinn gar unter 39.000 € für Paare oder 19.500 € für Einzelpersonen, lässt sich die Unternehmenssteuer bei Zahlungen von Gehältern komplett vermeiden.

Ob allein die steuerrelevanten Kennzahlen Sie zu einem Umzug nach Zypern bewegen, liegt also insbesondere an den persönlichen Umständen. Ein steuerfreies oder nahezu steuerfreies Leben auf Zypern ist jedenfalls möglich.

Je nach Geschäftsmodell existieren sogar weitere Gestaltungsmöglichkeiten.

Unternehmenssteuern in Zypern im internationalen Vergleich

Die Firmengründung in Zypern führt unweigerlich zu der Frage, ob diese im internationalen Vergleich im Hinblick auf die Unternehmenssteuern wettbewerbsfähig ist.

Schließlich entscheidet die Unternehmensbesteuerung darüber, wie viel Kapital eine Gesellschaft in Forschung und Entwicklung investieren oder in Reserven anlegen kann.

In Deutschland werden beispielsweise knapp 30% fällig, wohingegen der Unternehmenssteuersatz in Zypern lediglich bei 12,5% liegt. Da der deutsche Staat vergleichsweise ungenügsam ist, bleibt deutschen Unternehmen weniger Kapital, um im internationalen Wettbewerb zu bestehen.

Unternehmenssteuern in Zypern im internationalen Vergleich

Die zypriotische Limited zahlt 12,5% Income Tax auf den Jahresgewinn. Eine zusätzliche Gewerbesteuer, wie in Deutschland existiert in Zypern nicht. Damit belegt Zypern einen der Spitzenplätze innerhalb der Europäischen Union.

Kosten einer Firmengründung in Zypern

Die Kosten einer Firmengründung in Zypern unterscheiden sich, je nach Anbieter erheblich. Bei der Auswahl Ihres Dienstleisters ist ein umfassender Vergleich der angebotenen Leistungen und Preise empfehlenswert.

Vielen Gründungsagenturen ist es egal, ob Sie sich an gesetzliche Rahmenbedingungen halten oder mit Ihrer Struktur in juristische Schwierigkeiten geraten.

(1) Firmengründung in Zypern: 1.950 EUR exkl. VAT
(2) Beantragung der Umsatzsteuernummer (VAT/TVA): 200 EUR exkl. VAT
(3) Registered-Office (12 Monate): 600 EUR exkl. VAT
(4) Handelsregister: 350 EUR exkl. VAT
(5) Gründungsdokumente und Übersetzungen: 250 EUR exkl. VAT
(6) Kontoeröffnung 600 EUR exkl. VAT

(7) Anmeldung zur Sozialversicherung als Arbeitgeber: 250 EUR exkl. VAT

(8) Buchhaltung: ab 120 EUR pro Monat exkl. VAT
(9) Lohnbuchhaltung: 25 EUR pro Mitarbeiter pro Monat exkl. VAT
(10) Bilanzen: ab 1.200 EUR pro Jahr exkl. VAT
(11) Verwaltungsgebühr: 500 EUR pro Jahr exkl. VAT

Um die zypriotische Limited „startklar“ zu machen, benötigen Sie zwingend die Positionen (1) – (6) also lediglich 3.950 EUR zzgl. 19% VAT (= 4.700,50 EUR Brutto) – Einmalig.

Wie die meisten Gesellschaften verursacht auch der Unterhalt der zypriotischen Limited Kosten für Buchhaltung, Bilanz und andere administrative Tätigkeiten.

Die jährlichen Kosten für die Positionen aus (8) – (11) belaufen sich auf ca. 3.440 EUR exkl. 19% VAT (= 4.093,60 EUR inkl. VAT) bei einem angenommenen Volumen von 50 eingehenden/ausgehenden Transaktionen pro Monat. Auf den Monat heruntergebrochen entstehen Kosten in Höhe von 287 EUR exkl. 19% VAT (= 342 EUR inkl. VAT). Diese Kosten würden so auch andernorts anfallen.

Firmengründung Zypern Kosten

Fallen Sie nicht auf windige „Berater“ herein, sondern nehmen Sie sich Zeit für ein ausführliches Gespräch, wenigstens telefonisch oder besser noch persönlich.

Bei der Wahl Ihres Dienstleisters kommt es zwar durchaus auf die Preisgestaltung an, jedoch zählt insbesondere die zuverlässige Sicherstellung Ihrer unternehmerischen Interessen: Dazu zählt selbstverständlich die Wahrung von Fristen, die Erfüllung gesetzlicher Rahmenbedingungen und eine gute und plausible Kommunikation mit kurzen Reaktionszeiten.

Das Stammkapital der zypriotischen Limited kann bei nur 1 € liegen. In Deutschland beträgt das Mindeststammkapital 25.000 €, außerdem ist notarielle Unterstützung notwendig. Dies entfällt in Zypern, dort lässt sich eine Limited auch ohne Notar gründen.

In Zypern besteht Buchhaltungspflicht, die Pflicht zur Abgabe von VAT/VIES-Erklärungen, Lohnbuchhaltung, Jahresabschluss, Steuererklärung und Audit (Testat).

Der „Automatische Informationsaustausch“ in Zypern

Der automatische informationsaustausch findet auch bei zypriotischen Banken statt und sorgt dafür, dass Auslandskonten in teilnehmenden Ländern, wie z.B. Zypern stets an die Finanzbehörden Ihres Wohnsitzstaats gemeldet werden.

Ein Bankgeheimnis existiert in Zypern de facto nicht mehr. Die Luft wird zwar für Steuerhinterzieher dünner, jedoch brauchen sich ehrliche Unternehmer mit Wohnsitz und Unternehmenssitz in Zypern keine Sorgen zu machen.

Automatischer Informationsaustausch in Zypern

Zypriotische Banken sind ohnehin nicht gerade für eine makellose Reputation bekannt. Der Bevölkerung sind die Worte ‚Finanzkrise‘, ‚Bail-In‘ oder ’staatliche Enteignung‘ schmerzhaft im Gedächtnis geblieben. Banken in Zypern hadern auch heute noch mit geringen Eigenkapitalquoten.

Falls Sie eine Gesellschaft in Zypern gründen möchten, empfehlen wir andere Alternativen, als die lokalen Banken zu konsultieren. Beispielsweise lässt sich ein Konto mit einer belgischen IBAN realisieren, auch sind Auslandskonten in zahlreichen anderen Ländern denkbar.

Privatkonto und Geschäftskonto in Zypern

Die Finanzkrise hat spürbare Spuren im zypriotischen Gedächtnis hinterlassen. Bankguthaben über 100.000 € wurden enteignet, ein Trauerspiel. Der so genannte ‚Bail-In‘ hat jedenfalls die Reputation des Banking-Havens Zypern nachhaltig beschädigt.

Dies vorausgeschickt, schickt es sich heute natürlich nicht mehr an, ein Konto in Zypern als besonders sicher zu erachten.

Nichts desto trotz kann eine Bankverbindung in Zypern Sinn machen, beispielsweise um den Substanznachweis zu führen oder als lokales, privates Girokonto für die tägliche Lebensführung bei Wohnsitznahme in Zypern.

Die Zeiten in denen zypriotische Banken für Briefkastenfirmen in Offshore-Jurisdiktionen eröffneten, dürften seit Anfang Juni 2018 endgültig gezählt sein. Die zypriotische Nationalbank wies die Geschäftsbanken an entsprechende Bankbeziehungen ohne ‚realen‘ Geschäftsbetrieb zu beenden.

Für eine Zypern Limited mit Geschäftsbetrieb innerhalb Zyperns ist es jedoch nach wie vor möglich, Privat- und Geschäftskonten zu eröffnen.

Der „Non Dom Status“ und die ‚Remittance Base‘ in Zypern

Non Dom steht für ‚Resident but Non-Domiciled‘, dabei handelt es sich um einen alten britischen Rechtsbrauch, der auch in Ländern wie Malta oder Irland Anwendung findet.

In Zypern gibt es zwar auch einen Non-Dom Status, dieser ist aber nicht wirklich mit den Systemen Großbritanniens, Maltas oder Irlands zu vergleichen.

Bleiben in den vorgenannten Ländern Auslandseinkünfte steuerfrei, so gilt dies für Zypern nicht. Das Non Dom System Zyperns sagt im Kern Folgendes aus:

Wenn Sie oder Ihre Vorfahren nicht in Zypern geboren wurden, zwar in Zypern wohnhaft (Resident) aber nicht steuerlich veranlagt (Non-Domiciled) sind, erhalten Sie durch diesen besonderen Status eine Befreiung der SDC (Special Defence Contribution), die immerhin 17% Prozent beträgt.

Die ‚Remittance Base‘ (Einfuhr von Auslandseinkünften) spielt in Zypern generell keine Rolle, da Ortsansässige mit Ihrem Welteinkommen steuerpflichtig sind. Dividenden sind in Zypern generell steuerfrei und die Erhebung der SDC findet in Zypern für 17 Jahre nicht statt. 

CFC-Rules in Zypern

CFC-Rules (Controlled-Foreign-Company-Rules) existieren seit 2019 für Unternehmen, nicht jedoch für Privatpersonen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass sich dies in der nahen Zukunft ändern wird.

Staaten wie Deutschland oder Österreich möchten es Unternehmern unattraktiv machen, auszuwandern und Auslandsfirmen zu nutzen. So wird vermeintlich sichergestellt, dass dem Staat nicht zu viele Steuereinnahmen entgehen. Meistens handelt es sich bei den Expats nämlich um gut ausgebildete, erfolgreiche und vermögende Steuerzahler und die möchte der Staat natürlich nur sehr ungern gehen lassen.

Nutzen Sie die vielen Vorteile einer Firmengründung in Zypern

Viele private und geschäftliche Gründe sprechen für einen Umzug nach Zypern und die Verwendung einer Zypern Limited, um innerhalb der Europäischen Union geschäftliche Aktivität zu entfalten. Das gute Wetter, die schöne Landschaft und der mediterrane Lebensstil locken jährliche hunderte Unternehmer dauerhaft auf die kleine Mittelmeerinsel.

Ebene der Gesellschaft

Niedrige Unternehmenssteuern von 12,5%

Bei der Unternehmenssteuer (Income Tax) in Zypern handelt es sich um eine Flattax in Höhe von 12,5%. Gewinne der Zypern Limited werden direkt mit 12,5% besteuert, eine Steuererstattung über ein Holding-Modell wie in Malta ist nicht erforderlich.

Firmengründung in einem EU-Staat

Die Europäische Union bietet einen gemeinsamen Wirtschaftsrahmen für Ihre Mitgliedstaaten, dies vereinfacht den innergemeinschaftlichen Handel und zollfreien Warenverkehr innerhalb der Union. Die gegenseitige Anerkennung von Gerichtsurteilen und die gute Reputation von EU-Gesellschaften sind ebenfalls von Vorteil.

Außerdem profitieren Sie von der EU-Mutter-Tochter-Richtlinie, Niederlassungsfreiheit, über 40 Doppelbesteuerungsabkommen (DBAs) und der lokalen Landeswährung, dem Euro.

Unternehemerfreundliches Gesellschaftsrecht

Das zypriotische Gesellschaftsrecht leitet sich in weiten Teilen vom britischen Common Law ab und gilt als eines der liberalsten weltweit.

Großzügige Anrechnung von Betriebskosten

Die zypriotischen Finanzbehörden sind großzügig, wenn es um die Akzeptanz von Belegen über Betriebsausgaben geht. Behördlicher Grundverdacht, wie man ihn aus Deutschland kennt, existiert in Zypern schlichtweg nicht.

Persönliche Ebene

Hoher Einkommensteuerfreibetrag in Höhe von 19.500 € pro Person

Jeder Bürger der in Zypern steuerpflichtig ist, hat einen großzügigen Einkommensteuerfreibetrag in Höhe von 19.500 € pro Jahr. Bis zu diesem Einkommen fallen lediglich Sozialversicherungsbeiträge an. Selbst diese ließen sich theoretisch auf ein Minimum reduzieren, indem das zugrundeliegende Jahresgehalt den Mindestlohn von etwa 8.500 € pro Jahr (Vollzeittätigkeit) nicht übersteigt.

Non-Dom Status (Befreiung von der Special Defense Contribution)

Der Non-Dom-Status gewährt Ausländern, die ihren Wohnsitz zwar in Zypern haben, jedoch nicht in Zypern im steuerlichen Sinne domiziliert sind (Resident but Non Domiciled) eine Befreiung von der Special Defence Contribution (SDC). Dabei handelt es sich um einen Beitrag zur Verteidigung Zyperns, welcher von allen steuerpflichtigen, natürlichen Personen erhoben wird und 17% beträgt. Der Non-Dom Status, den nur Ausländer auf formalen Antrag erhalten, die nachweisen können, dass weder sie selbst, noch deren direkte Vorfahren (Vater und Mutter) zum Zeitpunkt der Geburt das Domizil in Zypern hatten.

Steuerfreier Bezug von Dividenden (Gewinnausschüttungen)

Der Bezug von Dividenden – unabhängig vom Sitz der Gesellschaft – ist für Gesellschafter mit Wohnsitz in Zypern grundsätzlich steuerfrei, dies gilt auch für Offshore-Gesellschaften, die Ihren Registersitz in bekannten Steueroasen (Seychellen, Cook Islands, Cayman Islands BVI, Belize) haben. Allerdings kennt Zypern das Management-and-Control-Prinzip, welches viele Gründungsagenturen gerne verschweigen.

Nur 60 Tage pro Jahr Mindestaufenthalt (Steuerstatus)

Am 14. Juli 2017 hat das zypriotische Parlament einem Gesetzesentwurf zugestimmt, der es künftig ermöglicht einen Steuerwohnsitz in Zypern bei einem jährlichen Mindestaufenthalt von nur 60 Tagen zu begründen. Dies gilt unter der Voraussetzung, dass in keinem weiteren Land ein weiterer Steuerwohnsitz vorhanden ist. Zuvor galt, wie in den meisten Ländern der Welt die 183-Tage-Regel.

Niedrige Lebenshaltungskosten

Die Lebenshaltungskosten in Zypern sind sehr niedrig. Eine Wohnung mit einem gemeinschaftlich genutzten Swimmingpool ist für wenige hundert Euro erhältlich. Im Vergleich zu anderen beliebten Auswanderungszielen, wie z.B. Malta sind die Kosten für Lebensmittel, Mietwohnungen, Energie, Kraftfahrzeuge und deren Unterhalt sowie die persönliche Besteuerung extrem niedrig. So niedrig, dass Zypern inzwischen zu den absoluten Favoriten der Auswanderungswilligen innerhalb der Europäischen Union zählt.

Viele Flugverbindungen innerhalb Europas

In Zypern gibt es genau zwei Flughäfen: Einen im Westen des Landes, genauer gesagt in Paphos und einen im Südosten des Landes in der lebendigen Stadt Larnaca. Von dort aus gibt es zahlreiche Flugverbindungen in alle Welt. Aufgrund der einzigartigen geografischen Lage ist Zypern das Sprungbrett nach Fernost und Europa.

Mediterraner Lebensstil

Im Mittelmeerraum sind die Menschen grundsätzlich etwas entspannter, dies liegt nicht zuletzt an der Ernährung und den zahlreichen Sonnenstunden. Sicher könnten manche Dinge effizienter gestaltet und umgesetzt werden, allerdings wird im Gegenzug hier und da auch ein Auge zugedrückt.

Sehr angenehmes Klima

Das Klima in Zypern ist typisch mediterran geprägt: Viele Sonnentage (etwa 340 pro Jahr), wenig Regen, heiße Sommer und milde Winter sind charakteristisch für Zypern. Zypern hat im europäischen Vergleich sehr gute Werte im Hinblick auf die Luftreinheit.

Einzigartige Landschaft

Anders als z.B. Malta ist Zypern durchaus abwechslungsreich: Neben zahlreichen Sandstränden finden Sie auf der drittgrößten Insel des Mittelmeers auch schneebedeckte Berge und Wälder.

Wohnsitz Deutschland Zypern Limited

Welche Rolle spielt der Wohnsitz des Gesellschafters/Geschäftsführers?

Der Wohnsitz des Geschäftsführers entscheidet darüber, wo die Gesellschaft den Sitz der geschäftlichen Oberleitung inne hat. Danach richtet sich dann auch in der Regel die Unternehmensbesteuerung. Daraus folgt: Ohne einen in Zypern ortsansässigen Geschäftsführer lässt sich der günstige Steuersatz von 12,5% nicht umsetzen.

Beim Wohnsitz des Gesellschafters gibt es etwas mehr Spielraum, dieser kann sich sowohl innerhalb als auch außerhalb Zyperns befinden. Allerdings gilt es die gesetzlichen Regelungen des Wohnsitzstaats zu beachten.

Gesellschafter mit Wohnsitz in Deutschland oder Österreich

Gesellschafter mit Wohnsitz in Deutschland oder Österreich müssen zwingend für ausreichende Substanz in Zypern achten. Dazu zählt ein Geschäftsführer, der das Tagesgeschäft von Zypern aus wahrnimmt. Ein Strohmann (Steuerberater oder Rechtsanwalt) reicht nicht aus.

Ebenfalls unzulässig ist ein Frühstücksdirektor, der Anweisungen aus Deutschland oder Österreich ausführt. Ein in kaufmännischer Weise eingerichteter Geschäftsbetrieb, sowie aktive Einnahmen vor Ort in Zypern sind Grundvoraussetzung, damit diese Struktur akzeptiert wird.

  • Aktive Einnahmen (Handel, Dienstleistungen uvm.)
  • Ortsansässiger Geschäftsführer in Zypern der in das Tagesgeschäft involviert ist
  • Firmenkonto für die Zypern Limited
  • Arbeitgebernummer (Employer-ID)
  • Finanz- und Lohnbuchhaltung
  • Eigene Geschäftsräume (Registered-Office bei Anwaltskanzlei reicht nicht aus)
  • Eigener Telefon- und Internetanschluss, Faxnummer, Anrufannahme im Namen der Firma
  • Eigene Mitarbeiter die zur Wertschöpfung beitragen
  • Zypriotische Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (VAT)
  • Ein Türschild deutet auch auf einen anständigen Geschäftsbetrieb hin
  • Kunden, Lieferanten oder Partner vor Ort in Zypern runden das Bild ab

Bitte denken Sie gar nicht erst darüber nach einen Strohmann einzusetzen, die Finanzbehörden sind nicht zu unterschätzen. Vermeiden Sie juristisches Ungemach, indem Sie sich einfach von Anfang an steuerehrlich verhalten. Entweder Sie haben plausible wirtschaftliche Beweggründe und genug Substanz vor Ort oder Sie streichen die Segel und ziehen dauerhaft nach Zypern.

Gesellschafter mit Wohnsitz in Zypern

Zypern gewährt Ihnen bereits bei nur 60 Tagen Mindestaufenthalt pro Jahr den Steuerwohnsitz und sämtliche Vorteile, die sich aus ihm ergeben. Voraussetzung ist, dass Sie in keinem anderen Staat die Kriterien für einen Wohnsitz erfüllen. In Zypern können Sie dann sowohl die Position des Gesellschafters, als auch des Geschäftsführers einnehmen.

Ein Umzug nach Zypern rechnet sich sogar bei Freelancern oder Kleinstunternehmen, vorausgesetzt diese können ihrer Tätigkeit auch in Zypern nachgehen.

Zusammenfassung zur Firmengründung in Zypern

Zypern ist einzigartig, das liegt nicht nur an der schönen Landschaft und dem angenehmen Klima. Die privaten und geschäftlichen Steuervorteile finden Sie in dieser Form kein zweites Mal innerhalb der Europäischen Union. Zypern ist hochattraktiv und derzeit sehr beliebt bei ortsunabhängigen Unternehmern. Erwägen Sie einen Wohnsitzwechsel oder eine Firmengründung in Zypern? Dann nehmen Sie ganz einfach unverbindlich Kontakt zu uns auf.

Ratings & reviews for Guido Möller

 

UNVERBINDLICHE ANFRAGE