auslandskonto-usa-offshore-konto

Konto ohne Informationsaustausch in den USA eröffnen

Sie haben lange nach der Möglichkeit ein Konto in den USA zu eröffnen gesucht? Bei uns sind Sie genau an der richtigen Adresse. Wir sind einer der wenigen Anbieter, die Ihnen ohne Sozialversicherungsnummer (SSN) ein Konto in den USA beschaffen können. Ein in den USA zugelassener Rechtsanwalt setzt die Firmengründung in den USA für Sie um und vermitteln Sie gegen eine Gebühr in Höhe von 3.975 € an eine der größten Banken der USA. Ein Auslandskonto in den USA schützt Sie vor neugierigen Blicken, dem Zerfall der Eurozone und Zwangsenteignung durch Inflation oder Negativzinsen. Der Vorgang ist standardisiert. Nach Eingang der vollständigen Unterlagen dauert es nur 2-3 Wochen bis zur Kontoeröffnung in den USA, einem der wichtigsten Finanzzentren der Welt.

 

Gute Gründe für ein Konto in den USA

– Kontoeröffnung aus der Ferne möglich – Keine Anwesenheitspflicht
– Keine Teilnahme am automatischen Informationsaustausch
– Eines der größten und wichtigsten Finanzzentren der Welt
– Makellose Reputation – Traditionsreiches Offshore-Banking
– Sicherer Hafen für Bankguthaben außerhalb der EU
– Währungskonten in EUR und USD
– Bankkonto außerhalb des SEPA-Gebiets
– Schutz vor Enteignung
– Schutz vor Kapitalkontrollen
– Schutz vor Gläubigern
– Schutz vor Währungsschwankungen
– Schutz vor staatlichem Überwachungswahn
– Sicheres Finanzsystem
– Höhere Zinssätze als in Europa möglich

 

Ablauf des Vorgangs zur Kontoeröffnung in den USA

Nachdem Sie sich für eine Kontoeröffnung in den USA entschieden haben, erteilen Sie uns den Auftrag hierzu per E-Mail. Nach Eingang der Bearbeitungsgebühr in Höhe von 3.975 € und der vollständigen Unterlagen erfolgt die Firmengründung und Kontoeröffnung. Anschließend können Sie uneingeschränkt über Ihr Konto in den USA verfügen.

 

Voraussetzungen zur Kontoeröffnung in den USA

Die Bank hat die Pflicht ihre Kunden zu kennen (know your customer). Dazu muss Sie feststellen wer der Kunde ist und wo er wohnt. Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt und entsprechende Unterlagen bereitgestellt werden:

– Kontoeröffnung erfolgt durch einen zugelassenen US-Attorney
– Beglaubigte Kopie des Reisepasses oder Personalausweises*
– Verbrauchsrechnung (Gas/Wasser/Strom)*
– Zahlung der Bearbeitungsgebühr in Höhe von 3.975 €

* Dokumente dürfen zum Zeitpunkt der Antragstellung nicht älter als drei Monate sein

 

Zahlung unserer Gebühr zur Kontoeröffnung in den USA

Die Bearbeitungsgebühr für den kompletten Vorgang beträgt genau 3.975 € und ist im Voraus zu begleichen.

 

Kontoeröffnung ohne Informationsaustausch und ohne Anreise

Falls Sie Wert auf eine Kontoeröffnung ohne Informationsaustausch (Common Reporting Standard) legen und nicht persönlich anreisen möchten, so empfehlen wir Ihnen einen genauen Blick auf die Kontoeröffnung in Puerto Rico zu werfen.

 

Hier finden Sie eine Übersicht unserer TOP-Auslandskonten

Haben wir Ihr Interesse an einer Bankverbindung in den USA geweckt? Dann erteilen Sie uns den Auftrag Sie bei der Firmengründung und Kontoeröffnung in den USA zu begleiten und nehmen Sie über nachfolgenden Button per E-Mail oder Telefon Kontakt zu uns auf.

 


Kontakt