Auslandskonto in Zypern eröffnen - Offshore-Konto

Konto in Zypern eröffnen

Die Eröffnung eines Bankkontos in Zypern gestaltet sich heute schwieriger denn je, trotz Bankenkrise und Vertrauensverlust. Erst am 14.06.2018 wies die zypriotische Nationalbank die lokalen Geschäftsbanken in einem Rundschreiben an, zur Prävention von Geldwäsche und Terror-Finanzierung keine neuen Geschäftsbeziehungen zu so genannten ‚Shell-Companies‘ oder auch ‚Briefkastenfirmen‘ einzugehen.

Auch bereits bestehende Kontobeziehungen sollen gemäß der Zentralbank Zyperns beendet werden. Im ersten Schritt sollen die Banken zunächst prüfen, ob es sich beim Kunden um eine Shell-Company handelt. Dazu wurden den Banken vier Merkmale an die Hand gegeben, um die Geschäftsbeziehung genauer zu prüfen.

Liegt auch nur eine dieser Metriken vor, handelt es sich in den Augen der Zentralbank um eine Shell-Company, was die sofortige Beendigung der Geschäftsbeziehung zur Folge hat:

– Die Gesellschaft verfügt Sitzstaat über keinen ordentlichen Geschäftsbetrieb
– Die Gesellschaft entfaltet keine ökonomischen Aktivitäten und es liegt auch kein Nachweis vor
– Die Gesellschaft ist in einem Land registriert in dem die Bücher nicht geprüft werden
– Die Gesellschaft ist in einer Steueroase ansässig oder hat keinen Steuersitz

Zypern ist damit längst nicht der einzige Staat, der gegen ‚Zero-Substance-Companies‘ vorgeht. Unter anderem ist die Einführung eines Registers über die wirtschaftlich Berechtigten Personen von Offshore-Firmen mit Immobilienbesitz im Vereinigten Königreich oder die Einführung von öffentlich einsehbaren Registern in den BVI, Cayman Islands und anderen britischen Überseegebieten vorgesehen.

In Lettland ist es Banken inzwischen verboten Transaktionen mit Shell-Companies durchzuführen. Zypern entfernt sich mit dieser Maßnahme einen weiteren Schritt von seinem – bald ehemaligen – Geschäftsmodell.

Ein Konto in Zypern zu eröffnen ist nach wie vor möglich. Sowohl Privatpersonen, als auch Unternehmen können ein Konto in Zypern eröffnen, wenn Sie die notwendigen Nachweise über entsprechende Substanz im Land der Registrierung des Unternehmens bereithalten, dazu zählen auch Arbeitsverträge und Nachweise über die Zahlung von Sozialversicherungsbeiträgen von Angestellten oder falls dies aus rechtlichen Gründen nicht ohne Weiteres darstellbar ist, Mietverträge, Kontoauszüge, aktuelle Verbrauchsrechnungen, Rechnungen über den Warenbezug und was sonst noch im Tagesgeschäft anfällt.

Privatpersonen brauchen für eine Kontoeröffnung in Zypern einen Reisepass und Verbrauchsrechnungen sowie eine Steueridentifikationsnummer im Wohnsitzland des Antragstellers, manchmal wird auch der ‚Bank Reference Letter‘ benötigt.

Eines gleich vorweg, zypriotische Banken erheben überdurchschnittliche hohe Kontoführungsgebühren, zählen nicht gerade zu den kundenfreundlichsten und nehmen am Automatischen Informationsaustausch (AIA) gemäß Common Reporting Standard teil. Briefkastenfirmen dürften es künftig sehr schwer haben, eine Bankbeziehung in Zypern zu unterhalten, dies gilt nicht für Gesellschaften mit entsprechender Substanz.

Außerdem empfehlen wir nicht größere Einlagen bei zypriotischen Banken zu deponieren, die jüngste Vergangenheit (Bankenkrise) hat gezeigt, wie fragil der Finanzplatz Zypern und der Staat bei der Bewältigung der eigenen Schuldenmisere inzwischen ist.

Sollten Sie nach Zypern ziehen oder eine europäische Bankverbindungen mit IBAN benötigen so kann ein Konto in Zypern auch heute noch Sinn machen. Geschäftskonten sollten ebenfalls nicht als langfristiger Geldspeicher verwendet werden, bestenfalls als temporäres Sammelkonto oder um bei einer Firmengründung in Zypern Substanz vor Ort zu aufzubauen.

 

Gute Gründe für ein Bankkonto in Zypern

– Kontoeröffnung aus der Ferne möglich – Keine Anwesenheitspflicht
– Essentiell für eine Wohnsitzverlagerung nach Zypern
– Hilfreich bei einer Firmengründung in Zypern
– Nützlich wenn Sie Non-Dom in England, Irland oder Malta sind
– Kontowährung ist der EUR
– Schutz vor Gläubigern
– Schutz vor staatlichem Überwachungswahn

 

Ablauf des Vorgangs zur Kontoeröffnung in Zypern

Unsere Bearbeitungsgebühr für den kompletten Vorgang beträgt genau 1.985 € und ist im Voraus per Banküberweisung zu begleichen.

 

Kontoeröffnung ohne Informationsaustausch und ohne Anreise

Falls Sie Wert auf eine Kontoeröffnung ohne Informationsaustausch (Common Reporting Standard) legen und nicht persönlich anreisen möchten, so empfehlen wir Ihnen einen genauen Blick auf die Kontoeröffnung in Puerto Rico zu werfen.

 

Hier finden Sie eine Übersicht unserer TOP-Auslandskonten

Sind auch Sie an einer Kontoeröffnung in Zypern interessiert? Erteilen Sie uns den Auftrag Sie bei der Kontoeröffnung in Zypern zu unterstützen und nehmen Sie zunächst unverbindlich Kontakt mit uns auf. Hier finden Sie eine umfangreiche Übersicht zum Thema Offshore Konto.

 


Kontakt